Von Aufnahme bis Anzeige unter 35 ms

Auf der SPS in Nürnberg präsentiert hemɑ electronic erstmals eine neue Ultra Low Latency Streaming-Demo für Videoübertragungen in Echtzeit.

Auf einem eigens entwickelten Embedded Vision-Board nutzt hema electronic als einer der ersten Verwender überhaupt das Ultra Low Latency 10bit 4:2:2 SDI Video Subsystem von Xilinx, dem führenden Unternehmen für FPGAs und SoCs für adaptives und intelligentes Computing aus den USA. Ebenfalls zum Einsatz kamen ein XU8- sowie ein XU9-Modul des Schweizer FPGA-Modulspezialisten Enclustra, Kooperationspartner von hema electronic.

Mit ultrakurzen Latenzzeiten unter 35 ms bei 60 Bildern pro Sekunde von der Bildaufnahme bis zur Anzeige auf Bildschirmen zeigt die Demo ideale Einsatzmöglichkeiten für Multi-Stream oder Multi-View. Typische Anwendungsfelder gibt es in der Bildverarbeitung, in der Steuerung von Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen sowie in der Videoüberwachung und Echtzeit-Videokommunikation für Augmented Reality Anwendungsszenarien.

Besuchen Sie uns auf der SPS am Messestand von Xilinx Nr. 558 in Halle 4 und lassen Sie sich die neue Demo vorführen!

Stolz präsentieren wir unser Highlight auf der Messe SPS: 

Die Videoelektronikplattform mit der brandneuen Ultra Low Latency Streaming Software

Zum Seitenanfang